SpendenPatenschaft

Essen ohne Tierleid

Sich für Lebensmittel zu entscheiden, die kein Tierleid verursachen ist nicht saisonal und übers ganze Jahr möglich. Ob im Sommer beim BBQ oder über die Festtage, es gibt mittlerweile unzählige Alternativen und Möglichkeiten, um tierische Produkte zu reduzieren oder zu ersetzen. 

So kann man zum Beispiel beim Grillplausch pflanzliches Grillgut ausprobieren, beim Brunch Klassiker wie Rührei oder Crêpes neu interpretieren oder über die Festtage auf sogenannte «Delikatessen» wie Foie Gras verzichten. 

Lassen Sie sich inspirieren, probieren Sie aus und entscheiden Sie sich damit für Essen ohne oder weniger Tierleid. 

ernährung & Nutztiere

Ihr Menüplan hat ganz direkte Auswirkungen auf das Leben vieler Nutztiere.

Das Mastrind

Rinder haben eine ausgeprägte Persönlichkeit und starke Emotionen. Die Tiere leben in Herden, in denen klare Hierarchien gelten...

Mehr

Die Hochleistungs-Milchkuh

Für die Produktion von Milch, Käse, Butter und Joghurt leben in der Schweiz rund 750`000 Milchkühe, viele davon die meiste Zeit des Jahres ...

Mehr

Das Leiden der Gänse

Für die «Delikatesse» Foie gras werden die Gänse regelrecht gestopft. Diese Qual, welche zu einer Vergrösserung der Leber führt, muss ...

mehr
Gänse

Schweineleid

Schweine gehören zu den intelligentesten Tieren und sind ausgesprochen lernfähig. Unter natürlichen Bedingungen verbringen sie viel Zeit ...

mehr

Schwergewicht Masthuhn

Am liebsten verbringen Hühner ihre Zeit damit, im Gras zu scharren, Körner vom Boden aufzupicken und ausgiebige Sandbäder zu nehmen.

mehr

Aus dem Leben eines Schweins

Hier geht es um ein leider häufig missverstandenes Tier – das Schwein. 

mehr


Flechten ist ein echtes Kunsthandwerk

Im Video zeigen wir, wie der Sonntagszopf mal anders geflochten werden kann und zum echten Hingucker am Brunch wird. Nutzen Sie für den Teig gerne Ihr Lieblingszopfrezept. Wir empfehlen dafür tierfreundliche Produkte zu verwenden. 
So wird's gemacht:

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich einverstanden, dass VIER PFOTEN Sie regelmässig per E-Mails über unsere Tierschutzarbeit informiert, sowie gelegentlich um Spenden und Unterstützung bittet. Wir werden Ihre Daten niemals für Marketingzwecke an Dritte verkaufen, verleihen oder sie mit Dritten teilen. Datenschutz ist uns wichtig. Durch klicken auf "ANMELDEN" erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Suche