schlafender Bär

March Napness

Welcher Bär wird am längsten Winterruhe halten und somit das «March Napness»-Turnier gewinnen?

25.4.2023

Haben Sie schon vom March Madness gehört? Bei diesem in den USA sehr verbreiteten College-Basketballturnier stehen für einmal nicht die NBA Spieler im Fokus, sondern es wird das beste College-Team des Landes gekürt. 

Was in den Vereinigten Staaten ein grosses Event darstellt, wollen wir nun auf die Bären ummünzen. Wir möchten unsere Bärenathleten feiern: Während dem March Napness suchen wir die Meister der Winterruhe!

Wie Sie wissen, beherbergt VIER PFOTEN über 100 gerettete Bären in seinen 6 BÄRENWÄLDERN auf der ganzen Welt. Das Tolle an diesen Bären ist, dass sie, obwohl sie in Gefangenschaft gelebt haben, lernen können, Winterruhe zu halten, wenn man ihnen die richtigen Bedingungen bietet. Und wie ein Uhrwerk erwachen unsere Bären jeden Frühling aus ihrer Winterruhe: Ein Wunder der Wissenschaft und der ultimative Extremsport!

VIER PFOTEN feiert das Frühlingserwachen und veranstaltet ein Turnier, um den Champion des Schlafes zu krönen! 21 Bären aus 6 unserer BÄRENWÄLDER auf der ganzen Welt werden gegeneinander antreten, um zu sehen, wer am längsten Winterruhe hält. 
Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, wer noch schläft und wer bereits erwacht ist. Verfolgen Sie also unbedingt unsere Social Media Kanäle, um die neusten Informationen zum March Napness zu erhalten und die Chance zu haben, bei unseren Umfragen mitzuspielen. Sie können auch Ihre eigene Tabelle hier herunterladen.

Update: Wir haben eine Gewinnerin! Lesen Sie unser letztes Update und erfahren Sie mehr über unseren Schlaf-Champion, Mascha aus dem BÄRENWALD Müritz!

Lernen Sie die Bären kennen, die am Turnier teilnehmen:

BÄRENWALD Belitsa, Bulgarien

Suzana

Suzana


Standort: BÄRENWALD Belitsa
Alter: 18 / Rettung: 2019

Suzana ist eine sehr neugierige Bärin, die etwas kamerascheu sein kann. Sie liebt Pflaumen, Aprikosen und Kirschen und geht meist Ende Oktober in die Winterruhe.
 

Marinka

Marinka


Standort: BÄRENWALD Belitsa
Alter: 28 / Rettung: 2005

Marina ist eine ehemalige «Tanzbärin», die Enrichments und Wassermelonen liebt. Sie ist immer die erste Bärin, die in Belitsa ihre Winterruhe hält.

 

Bobby

Bobby


Standort: BÄRENWALD Belitsa
Ater: 26 / Rettung: 2001

Bobby ist ein sehr gelassener Bär, der gerne für Fotos posiert! Seine Lieblingsspeise ist Fisch, und er hält normalerweise von Oktober bis Anfang April Winterruhe.

Svetla

Svetla


Standort: BÄRENWALD Belitsa
Alter: 33 / Rettung: 2007

Svetla ist eine sehr introvertierte Bärin, die Ruhe und Frieden mag. Normalerweise beginnt sie ihre Winterruhe Ende Oktober und schläft bis Mitte April.

BÄRENWALD Müritz, Deutschland

Luna

Luna


Standort: BÄRENWALD Müritz
Alter: 9 / Rettung: Juni 2019

Luna ist eine neugierige Bärin und eine Langschläferin. Sie gräbt ihre Höhle meist im November, aber dieses Jahr hat sie einen späten Start hingelegt.
 

Michal

Michal


Standort: BÄRENWALD Müritz
Alter: 20 / Rettung: 2011

Michal hat dieses Jahr kurz nach Weihnachten mit der Winterruhe begonnen und wacht jedes Jahr zu einer anderen Zeit auf, er ist also ein echter Joker!

Mascha

Mascha


Standort: BÄRENWALD Müritz
Alter: 29 / Rettung: 2006

Mascha beginnt ihre Winterruhe früh im November. Normalerweise gräbt sie ihre eigene Höhle, aber dieses Jahr hat sie sich für eine vorgefertigte Höhle entschieden.

Pavle & Sylvia

Pavle & Sylvia


Standort: BÄRENWALD Müritz
Alter: 20 / Rettung: 2017

Die Geschwister wurden aus einem Zirkus gerettet. Normalerweise halten sie ihre Winterruhe drinnen, aber dieses Jahr haben sie draussen eine Höhle gegraben.

BÄRENWALD Prishtina, Kosovo

Andri

Andri


Standort: BÄRENWALD Prishtina
Alter: 4 / Rettung: Juni 2019

Andri wurde gerettet, als er noch ein Jungtier war. Er ist ein sehr ruhiger und entspannter Bär, der gerne schwimmt und Äpfel isst.

Oska

Oska


Standort: BÄRENWALD Prishtina
Alter: 9 / Rettung: März 2014

Oska wurde zusammen mit Ema und Ron gerettet, als sie gerade ein Monat alt waren. Seitdem leben die drei zusammen in Prishtina!

Stivi

Stivi


Standort: BÄRENWALD Prishtina
Alter: 18 / Rettung: Mai 2013

Stivi hatte einen schweren Start ins Leben und war ein sehr ängstlicher und nervöser Bär, als er in Prishtina ankam. Heute ist er ein glücklicher und entspannter Bär!

Ari

Ari


Standort: BÄRENWALD Prishtina
Alter: 20 / Rettung: Mai 2013

Ari ist ein sehr gutmütiger Bär, der zusammen mit seiner Gefährtin Rina lebt. Er hat einen sehr guten Appetit und liebt es, Früchte und Gemüse zu essen.

BÄRENWALD Arbesbach, Österreich

Erich

Erich


 Standort: BÄRENWALD Arbesbach
Alter: 13 / Rettung: Juni 2015

Erich ist ein sanfter Bär, der gerne schwimmt. Er ist der einzige Bär, der in Arbesbach Winterruhe hält und sich eine Höhle aus Stroh baut.

 

Arosa Bärenland, Schweiz

Amelia

Amelia


Standort: Arosa Bärenland
Alter: 17 / Rettung: Februar 2019

Amelia ist ein ehemaliger «Restaurantbär», der zusammen mit Meimo gerettet wurde. Die beiden halten sogar Winterruhe in derselben Höhle!

Meimo

Meimo


Standort: Arosa Bärenland
Alter: 17 / Rettung: Februar 2019

Meimo wurde zusammen mit Amelia gerettet. Sie halten sogar gemeinsam Winterruhe in ihrer Höhle. Wir werden sehen, ob sie zur gleichen Zeit aufwachen!

Sam

Sam


Standort: Arosa Bärenland
Alter: 19 / Rettung: Mai 2022

Sam und Jamila wurden aus einem Zoo gerettet, wo sie in getrennten Betongruben lebten. Dieser Winter wird die erste Winterruhe seines Lebens sein!

Jamila

Jamila


Standort: Arosa Bärenland
Alter: 19 / Rettung: Mai 2022

Jamila lebte jahrelang allein in einer Betongrube und hatte nie die Möglichkeit, Winterruhe zu halten. In Arosa kann sie endlich artgemäss leben.

BÄRENWALD Domazhyr, Ukraine

Vova

Vova


Standort: BÄRENWALD Domazhyr
Alter: 21 / Rettung: März 2022

Vova ist ein neugieriger und verspielter Bär, den man oft beim Spielen mit Holzblöcken beobachten kann. Wir sind froh, dass er im ersten Winter bei uns schon eine Winterruhe hält!
 

Potap

Potap


Standort: BÄRENWALD Domazhyr
Alter: 15 / Rettung: Oktober 2007

Potap war der allererste Bär in Domazhyr. Er isst gerne Melonen und Orangen, aber sein Lieblingsessen ist Fisch! Potap lebt mit Bärin Masha zusammen, aber sie halten getrennt Winterruhe.

Kvitka

Kvitka


Standort: BÄRENWALD Domazhyr
Alter: 13 / Rettung: Juni 2008

Kvitka, was Blume bedeutet, ist eine sehr sanfte und vorsichtige Bärin. Sie wacht während ihrer Winterruhe oft auf und man kann sie manchmal in ihrem Gehege herumlaufen sehen.

Sirko & Ruta

Sirko & Ruta


Standort: BÄRENWALD Domazhyr
Alter: 15 / Rettung: June 2021

Sirko und Ruta sind Artgenossen, die zusammen aus einem Restaurant in der Ukraine gerettet wurden. Sie spielen immer noch oft miteinander und halten auch gemeinsam Winterruhe.

«March Napness Bracket»

Wer wird zum schläfrigsten Bären gekrönt?

March Napness Bracket

Wir werden die Tabelle regelmässig updaten.

Wollen Sie von Zuhause aus mitspielen?

Laden Sie Ihre eigene «March Napness Bracket» herunter. 

Download

Updates

25. April: Wir haben einen Gewinner!

Mascha ist der schläfrigste Bär! Herzlichen Glückwunsch an Mascha und alle aus dem BÄRENWALD Müritz für den Sieg beim «March Napness»-Wettbewerb!  

Unser Zweitplatzierter, Ari vom BÄRENWALD Prishtina, hat sich ganz schön ins Zeug gelegt, aber er hat beschlossen, dass er genau die richtige Menge Schlaf bekommen hat und ist schon vor einigen Tagen aus seiner Höhle gekommen.  

Mascha ruht weiterhin in ihrer Höhle. Wir werden ihre Winterruhe weiter beobachten, und wenn sie erwacht, bekommt sie zur Belohnung eine besondere Bereicherung mit ihren Lieblingsleckerlis.    

Haben Sie auch auf Mascha getippt?

18. April:

Unsere March Napness Finalisten Mascha und Ari schlafen immer noch tief und fest!  Was glauben Sie, wer sich den Winterruhe-Sieg holen wird? Die 29-jährige selbstbewusste Mascha oder der 20-jährige gutmütige Ari?

11. April:

Die March Napness Finalisten stehen fest! Die letzten beiden schläfrigen Kandidaten sind Mascha aus Müritz und Ari aus Prishtina!

Amelia & Meimo aus dem Arosa Bärenland sind beide letzte Woche aufgewacht. Obwohl sie aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind, bleiben sie Co-Champions von Arosa. Wir finden es ziemlich süss, dass diese zwei Bären zusammen aufgewacht ist!  

Jetzt sind nur noch die beiden Finalisten übrig! Mascha und Ari haben 19 andere Bären aus aller Welt verschlafen. Was glauben Sie, wer hat die Zzzz's, um sich die Krone zu holen?

4. April:

Es ist zwar schon April, aber die March Napness ist immer noch in vollem Gange. In dieser Woche sind zwei weitere Bären aus der Winterruhe erwacht und legen somit unsere vier Finalisten fest!  

Svetla, die schläfrigste Bärin des BÄRENWALDS Belitsa, hat sich diese Woche dazu entschieden, die bulgarische Sonne zu geniessen. Und im BÄRENWALD Prishtina hat der Veteran Ari den Youngster Andri überholt und ist damit der Winterruhe-Champion von Prishtina in diesem Jahr. Ari ist gross, dunkel und gutaussehend, und mit seinen 20 Jahren weiss er, wie man seinen Schönheitsschlaf hält!

Neben Ari sind auch Amelia und Meimo aus unserem Arosa Bärenland im Finale. Wird dieses Duo im Gleichschritt schlafen und sich den Titel teilen?

Ebenfalls unter den Final Four ist die Bärin Mascha, unser BÄRENWALD Müritz Champion. Mascha ist mit ihren 29 Jahren eine weitere Veteranin der Winterruhe, und dies ist ihr erste Winterruhe ohne ihren Partner Otto, der im letzten Sommer verstorben ist. Nach den Schwierigkeiten, die sie in ihrem Leben hatte, denken wir, dass Mascha es verdient hat, so viel Ruhe zu bekommen, wie sie möchte. Wird sie den Preis für den schläfrigsten Bären zu Ehren ihres ehemaligen Liebsten gewinnen? Oder werden Ari, Amelia oder Meimo länger schlafen?

28. März:

Die letzte Märzwoche bringt einige spannende Entwicklungen in unserem März-Napness-Wettbewerb! Zwei weitere Bären sind in dieser Woche aufgewacht!

Bär Potap, unser BÄRENWALD Domazhyr-Champion, hat beschlossen, dass er bereit ist, aufzuwachen und den Frühling zu begrüssen. Wir bedauern, dass dieser Fan-Liebling aus dem Wettbewerb ausgeschieden ist, aber wir freuen uns, dass er wieder auf den Beinen ist und in seinem Gehege herumläuft. Leider bedeutet dies, dass Domazhyr, unser ukrainisches Schutzzentrum, keine Bären mehr im Wettbewerb hat.

Bär Stivi vom BÄRENWALD Prishtina im Kosovo ist diese Woche ebenfalls aus der Winterruhe erwacht. Stivi, der als der entspannteste Bär im BÄRENWALD bekannt ist, kann nun wieder seinen Lieblingsbeschäftigungen im Frühling nachgehen: Gras kauen, sich an seinem Pool ausruhen und mit heraushängender Zunge für Fotos posieren.

Prishtina hat noch zwei Bären im Rennen um den Napness-Champion: den 20 Jahre alten Ari und den 4 Jahre alten Andri. Diese beiden Bären treten im Halbfinale gegeneinander an, um herauszufinden, wer zum schläfrigsten Bären im BÄRENWALD Prishtina gekrönt wird. Was glauben Sie, wer wird gewinnen? Der altgediente Ari, der ein dunkelbraunes Fell hat und immer eine Pose einnimmt, wenn Fotografen in der Nähe sind? Oder der Neuankömmling Andri, der ein hellbraunes Fell hat und an heissen Tagen gerne schwimmt?

Ebenfalls noch im Rennen sind die Bären Amelia und Meimo aus dem Arosa Bärenland in der Schweiz. Da sie zusammen ruhen, lässt sich hier am schwersten sagen, wer länger schlafen wird. Werden die beiden vielleicht sogar zur gleichen Zeit erwachen?

Deutschlands BÄRENWALD Müritz-Champion Mascha schläft noch tief und fest. Ebenso wie Bulgariens BÄRENWALD Belitsa-Champion Svetla. Mascha ist eine sehr selbstbewusste und dominante Bärin, während Svetla als eher introvertiert und friedlich bekannt ist. Wie wird sich dieser Kampf zwischen Extrovertierten und Introvertierten entwickeln? Im April werden wir sehen, wer als nächstes aufwacht und wer bis zum Finale weiterschläft!

21. März:

Wir haben diese Woche während dem March Napness-Wettbewerb einige grosse Überraschungen erlebt! Bärin Luna, die als Top-Anwärterin auf den Titel des schläfrigsten Bären galt, ist offiziell wach. Normalerweise schläft Luna bis Mitte April, aber in diesem Jahr hat sie beschlossen, dass sie schon Mitte März genug geruht hat. 
Auch unsere anderen Anwärter im BÄRENWALD Müritz sorgten in dieser Woche für weitere Überraschungen: Sylvia und Pavle sind offiziell wach, ebenso Michal. Das bedeutet, dass Mascha als Müritz-Champion ins Halbfinale einzieht! Ob sie schläfrig genug ist um bis ins Finale zu kommen? Das wird sich bald zeigen.  

Ebenfalls im Halbfinale steht diese Woche Potap vom BÄRENWALD Domazhyr, der sein verschlafenes Matchup mit Sirko & Ruta überstanden hat.

Im BÄRENWALD Prishtina wachte Oska diese Woche auf und beschloss, sich seinen Gehegekameraden Roni und Ema anzuschliessen, um zu spielen. Andri, Stivi und Ari befinden sich noch immer in der Winterruhe.

Und es gab noch eine weitere Überraschung im BÄRENWALD Belitsa. Letzte Woche hatte Belitsa noch drei Bären im Wettbewerb, aber sowohl Bobby als auch Marina gaben diese Woche auf und schickten Svetla als Belitsas Schlafmützen-Champion ins Halbfinale.

Im Arosa Bärenland hat Jamila beschlossen, dass sie bereit für den Frühling ist. Damit liefern sich Amelia und Meimo ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Platz im Halbfinale. Amelia und Meimo überwintern zwar in der gleichen Höhle, sie treten aber getrennt an. Es wird also interessant sein zu sehen, ob sie zur gleichen Zeit aufwachen!

Was glauben Sie, wer es ins Finale schaffen wird?

14. März:

Raus aus den Federn! Diese Woche haben vier Bären beschlossen, ihre Höhlen zu verlassen und den Frühling zu begrüssen: Suzana vom BÄRENWALD Belitsa, Sam aus dem Arosa Bärenland sowie Vova und Kvitka vom BÄRENWALD Domazhyr. Nachdem diese vier aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind, sind noch 16 Bären im Rennen um den Titel des schläfrigsten Bären!

Im BÄRENWALD Domazhyr in der Ukraine haben wir unsere ersten Viertelfinalisten! Das Ausscheiden von Vova und Kvitka bedeutet, dass Potap und seine Gefährtinnen Sirko und Ruta in die nächste Runde einziehen. Potap, der allererste Bär in Domazhyr, ist zwar jeweils morgens aktiv, aber nachmittags zieht er sich in seine Höhle zurück. Wird er bald beschliessen, endgültig aufzuwachen, oder werden Sirko und Ruta zuerst aus ihrer Höhle kommen?

Die vier Bären im BÄRENWALD Müritz sind ebenfalls noch im Rennen. Luna hat sich schon ein paar Mal draussen blicken lassen, aber bisher hat sie sich immer in ihre Höhle zurückgekuschelt. Alle anderen Bären aus dem BÄRENWALD Prishtina, dem BÄRENWALD Belitsa und dem Arosa Bärenland schlafen noch tief und fest.

Was glauben Sie, wer als Nächstes aufwachen wird?

7. März:

Bär Erich aus dem BÄRENWALD Arbesbach ist aufgewacht! Erich hat beschlossen, dass er bereit für den österreichischen Frühling ist. Er ist der erste Bär, der offiziell seine Winterruhe beendet.

Inzwischen wurden auch andere Bären ausserhalb ihrer Höhlen gesichtet, aber sie sind noch nicht offiziell aus der Winterruhe erwacht. In unseren BÄRENWÄLDERN gilt die Winterruhe eines Bären als beendet, wenn er 5 Tage hintereinander aktiv ist.

Bärin Marina aus dem BÄRENWALD Belitsa zeigte sich ein paar Mal ausserhalb ihrer Höhle, kuschelte sich dann aber wieder hinein, um sich auszuruhen.

Auch die Bären von Arosa waren etwas aktiver als sonst, aber angesichts des vorhergesagten Schnees gehen die Pfleger davon aus, dass sie sich diese Woche wieder in ihre Höhlen zurückziehen werden.  

Im BÄRENWALD Muritz lassen sich sowohl Luna als auch Michal kurz blicken, bleiben aber meist in ihren Höhlen.

Alle vier Bären im BÄRENWALD Domazhyr sind für einige Zeit wach gewesen, bevor sie sich in ihre Höhlen zurückgezogen haben, um sich auszuruhen.

Und im BÄRENWALD Prishtina wurden die Bären Stivi und Andri an mehreren Tagen dabei beobachtet, wie sie den Sonnenschein geniessen. Es wird interessant sein zu sehen, ob sie mehr Zeit im Freien verbringen oder ob sie sich wieder hinlegen.

Wer wird wohl als nächstes aufwachen? Folgen Sie also unbedingt unseren Social Media Kanälen, um die neusten Informationen zum March Napness zu erhalten und die Chance zu haben, bei unseren Umfragen mitzuspielen. Sie können auch Ihre eigene Tabelle hier herunterladen.

Möchten Sie mehr über unsere tierSchutzzentren erfahren?

Mehr

Suche