Erfolge für in Gefangenschaft lebende Braunbären in Europa

Meilensteine unserer #SaddestBears Kampagne

8.2.2024

Seit 1998 setzt sich VIER PFOTEN unermüdlich für die Beendigung der unangemessenen Haltung von Braunbären in Europa ein. Unser Fokus liegt dabei auf Gesetzesänderungen und der Rettung und Unterbringung von Bären in unseren VIER PFOTEN Schutzzentren und Partnerprojekten. In Zusammenarbeit mit den Behörden schaffen wir langfristige Lösungen, einschliesslich gesetzlicher Grundlagen und allgemeiner Standards für die artgemässe Haltung von Bären.

Mit dieser Strategie hat VIER PFOTEN bisher über 130 Bären in Europa gerettet und unter anderem die Haltung von Tanzbären in Bulgarien und Serbien, die illegale Haltung von Restaurantbären im Kosovo und in Albanien sowie die illegale private Haltung von Bären in Polen erfolgreich beendet. Weitere Informationen lesen Sie hier:

Erfahren Sie mehr zu unserer #SaddestBears Kampagne 

Unsere erfolge und rettungen für Braunbären in Gefangenschaft in Europa

2023

Dezember

Dank der Lobbyarbeit von VIER PFOTEN und lokalen Tierschutzorganisationen ist seit Ende des Jahres ein gesetzliches Verbot der Nutzung von Bären und Wölfen zu Show- und Unterhaltungszwecken in Kraft. Ein entsprechendes Tierschutzgesetz wurde im November 2021 verabschiedet.

2022
Bär Mark im BÄRENWALD Arbesbach

Dezember

VIER PFOTEN hat Bär Mark, den letzten verbliebenen Restaurantbären in Albanien gerettet. Mark wurde in einem winzigen Käfig neben einem Restaurant in Tirana gehalten und wurden von uns in den BÄRENWALD Arbesbach in Österreich gebracht. Mit der Rettung von Mark setzt VIER PFOTEN der Haltung von Restaurantbären Bären in Albanien ein Ende.

2021
Bär Vova in der Ukraine

November

Durch die Lobbyarbeit von VIER PFOTEN und lokalen Tierschutzorganisationen haben die Behörden in der Ukraine ein Verbot der Haltung und Nutzung von Bären, Löwen, Tigern und anderen Wildtierarten zu Unterhaltungs- und Freizeitzwecken erlassen. Unter anderem ist es jetzt verboten, diese Tiere in Restaurants, Hotels, Ferienanlagen, Nachtclubs sowie in Privathäusern, Wohnungen und Höfen zu halten.

2019
Bärin Suzana im BÄRENWALD Belitsa

Januar

Durch die Lobbyarbeit von VIER PFOTEN haben die Behörden in Kroatien ein Verbot der privaten Haltung von Bären erlassen. Die neue Gesetzgebung wurde von der kroatischen Regierung bereits im Oktober 2017 verabschiedet. Sie verbietet die Haltung und Zurschaustellung von Bären ausserhalb von wissenschaftlich geführten und offiziell lizenzierten Zoos und Rettungszentren für Wildtiere.

Januar

Nach Lobbyarbeit von VIER PFOTEN und lokalen Tierschutzorganisationen führen die Behörden ein Verbot der privaten Haltung von Braunbären in Österreich ein.

2016
Rettung der Bären Pietka & Wojtusia

Dezember

Mit der Rettung der Bären Pietka und Wojtusia aus einem Mini-Zoo setzt VIER PFOTEN der illegalen privaten Haltung von Bären in Poland ein Ende. Die private Haltung von Bären wurde in Polen bereits 2012 gesetzlich verboten. Bis dahin lebten einige Bären noch unter entsetzlichen Bedingungen in winzigen Käfigen in nicht lizenzierten Zoos und anderen ungeeigneten Einrichtungen. Es gab keine adäquaten Möglichkeiten, diesen Tieren zu helfen, bis VIER PFOTEN sich einschaltete. Drei Bären wurden in den BÄRENWALD Müritz in Deutschland umgesiedelt und mehrere andere Bären wurden in das modernste Bärengehege Polens im Zoo Poznań gebracht, das von VIER PFOTEN finanziert und gestaltet wurde.

Bär Napa in Arosa

Oktober

Gemeinsam mit serbischen Behörden rettet VIER PFOTEN die letzten serbischen Zirkusbären. Mit der Rettung dieser Bären setzt VIER PFOTEN der Haltung von Bären in Zirkussen in Serbien ein Ende. Die Bären konnten später in den BÄRENWALD Müritz in Deutschland und das Arosa Bärenland in der Schweiz gebracht werden.

2015

April

Gemeinsam mit anderen lokalen NGOs gelingt es VIER PFOTEN, ein Verbot des Einsatzes von Bären zur Ausbildung von Jagdhunden in der Ukraine erwirkt. Leider ist die Haltung von Bären auf so genannten Jagdstationen weiterhin legal.

2013
Bär Pashuk im BÄRENWALD Prishtina

Mai/Juni

Im Rahmen einer grossen Rettungsaktion rettet VIER PFOTEN alle Restaurantbären im Kosovo und bringt sie in die BÄRENWALD Prishtina im Kosovo. Die Haltung von Bären in der Nähe von Restaurants wurde bereits 2011 gesetzlich verboten. Leider gab es allerdings keine Möglichkeit, die Bären zu retten, bevor VIER PFOTEN 2013 eine lokale Auffangstation für diese Bären aufgebaut hat. Mit der Rettung dieser Bären setzt VIER PFOTEN der Haltung von Restaurantbären im Kosovo ein Ende.

2009
Tanzbär Seida

Januar

VIER PFOTEN rettet die letzten serbischen Tanzbären Seida, Natasha und Milena und bringt sie in das BÄRENSANZTUAR Belitsa in Bulgarien. Mit der Rettung dieser Bären setzt VIER PFOTEN der Haltung von Tanzbären in Serbien ein Ende.

2007
Bären Svetla und Mima

Juni

VIER PFOTEN rettet die letzten bulgarischen Tanzbären Svetla, Mima und Misho und bringt sie in den BÄRENWALD Belitsa in Bulgarien. Mit dieser Rettung setzt VIER PFOTEN der Haltung von Tanzbären in Bulgarien und der Europäischen Union ein Ende.

2000
Bären Jerry und Tom

September

VIER PFOTEN siedelt die letzten österreichischen Zirkusbären Tom und Jerry in den BÄRENWALD Arbesbach um. Mit der Rettung der beiden Bären setzt VIER PFOTEN der Haltung von Bären in Zirkussen in Österreich ein Ende. Die Haltung und Zurschaustellung von Wildtieren in Zirkussen wurde 2005 in Österreich endgültig per Gesetz verboten.

Bär an einer Kette

Helfen Sie den #SaddestBears


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden

Suche