Suche

Spenden Patenschaft
Bär Teddy in seinem winzigen Käfig

Rettung Teddy

14.8.2020

Dieser junge Bär braucht unsere Hilfe!

Der junge männliche Braunbär Teddy wird im Zoo Shtip (Nordmazedonien) in einem winzigen Betonkäfig von nur wenigen Quadratmetern Grösse gehalten. Teddys Leben ist geprägt von Langeweile und Tristesse. Der Käfig bietet kaum Schutz vor Sonne und Regen und dem Tier mangelt es an Platz, Bewegung und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Obwohl er erst vier Jahre alt ist, hat Teddy bereits eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Als Jungtier wurde er von seiner Mutter getrennt und aus der Wildnis genommen. Er wuchs in privater Haltung im Hinterhof eines Hauses in Nordmazedonien auf. Dort lebte er in einem winzigen Käfig, in dem er sich kaum bewegen oder gar rennen konnte. Im Herbst 2017 wurde der Bär an den Zoo Shtip übergeben, weil er für seinen Besitzer zu gross geworden war.

Leider hat sich Teddys Leben mit der Ankunft im Zoo nicht wesentlich verbessert. Er wurde erneut in einen Käfig gesteckt und wird seither immer noch unter nicht bärengerechten Bedingungen gehalten, obwohl der Zoo nicht einmal eine Lizenz für die Bärenhaltung hat. Die nicht artgemässen Haltungsbedingungen und der Mangel an professioneller medizinischer Versorgung haben bereits Spuren hinterlassen: Durch das ständige Gehen auf nassem Beton ist die Haut von Teddys Pfoten infiziert, und das Beissen auf Metallstangen und Maschendraht hat bereits Schäden an seinen Zähnen verursacht. Teddy muss sofort an einen sicheren Ort gebracht werden, nicht nur wegen der miserablen Bedingungen, unter denen er gehalten wird, sondern auch wegen des hohen Risikos, dass das Tier ausbricht, da der Käfig rostig und nicht mehr sicher ist.

Wir von VIER PFOTEN haben es uns zur Aufgabe gemacht, Teddy so schnell wie möglich zu retten und in den TANZBÄRENPARK Belitsa in Bulgarien zu überführen. In diesem Bärenschutzzentrum, das in Zusammenarbeit mit der Fondation Brigitte Bardot betrieben wird, kann Teddy die Pflege und Versorgung erhalten, die er dringend benötigt, wie z. B. artgemässes Futter sowie eine medizinische Behandlung.

Engagement von VIER PFOTEN für in Gefangenschaft lebende Bären in Südosteuropa

VIER PFOTEN hat bereits vielen, zum Teil aus katastrophaler Haltung stammenden Bären in Südosteuropa geholfen. Bislang hat VIER PFOTEN erfolgreich die Tanzbärenhaltung in Bulgarien und Serbien sowie die illegale Privathaltung von sog. «Restaurantbären» im Kosovo beendet. Mit Teddys Rettung will VIER PFOTEN nun einen ersten Schritt unternehmen, um die private und nicht artgemässe Haltung von Braunbären in Nordmazedonien zu beenden. Die private, nicht behördlich genehmigte Haltung von Bären ist in Nordmazedonien verboten, dieses Verbot wurde jedoch bisher nur unzureichend durchgesetzt, da es vor Ort keine artgemässen Unterbringungsmöglichkeiten für Wildtiere gibt. Für die Zukunft plant VIER PFOTEN, einen guten Kontakt zu den lokalen Behörden zu etablieren, um weiteren Bären in Not helfen zu können.

Bär Teddy in seinem winzigen Käfig

Käfigbären in Südosteuropa

als Haustiere und Touristenattraktionen missbraucht

Mehr erfahren