Suche

Spenden Patenschaft
Therapiehund Lisa

Rettung Lisa

6.3.2020

Von den Strassen der Ukraine zu einer neuen Mensch-Tier-Beziehung im VIER PFOTEN Animal Assisted Intervention Programm

An einem warmen Spätsommernachmittag in den Strassen von Vinnytsia in der Ukraine bietet sich dem aufmerksamen Betrachter immer ein ähnlicher Anblick: unter Bäumen, Marktständen und unter Autos sieht man  zusammengerollte Hunde liegen, die Schatten vor der heissen Sonne suchen. 

In der Ukraine gibt es eine grosse Anzahl streunender Hunde, wobei das Land Anstrengungen unternimmt um die Hundepopulation wirksam zu kontrollieren. VIER PFOTEN setzt sich für eine humane und nachhaltige Art der Kontrolle der streunenden Hundepopulation ein, indem sie Kampagnen zur Kastration und Kastration durchführt, bei Bedarf tierärztliche Betreuung anbietet und die Einstellung der Öffentlichkeit gegenüber streunenden Hunden im Land verbessert. 

Ein Mitglied unseres ukrainischen Teams stiess per Zufall auf einen Streunerhund mittlerer Grösse. Die fuchsartig aussehende Hündin war auf der Suche nach menschlicher Aufmerksamkeit, wobei sich bereits zeigte, dass sie ein liebevolles und sanftes Wesen hatte.

Zu dieser Zeit lief in der Ukraine ein neues Programm an - Animal Assisted Intervention (AAI). Das Programm, das die Rettung und Ausbildung ehemaliger Streunerhunde zu Therapiehunden zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung zum Ziel hat, lief bereits erfolgreich in Rumänien und Bulgarien.

Das Team kaufte sofort etwas Futter für den Streuner. Als sie jedoch zurückkamen, war sie verschwunden. Sie beschlossen, mit Hilfe von Fotos und Videos, die sie von ihr gemacht hatten, zu versuchen, sie aufzuspüren und sie von den Strassen von Vinnytsia zu retten. Das Team begann eine umfassende Suche und schickte Fotos dieses rothaarigen Weibchens an Freiwillige und Heime in der Region. Einen Monat später stiess unser Team zufällig auf das rothaarige Fellknäuel, das sich unter einer Bank zusammengerollt hatte.

Lisa wird der erste Therapiehund in der Ukraine

Aufgrund des harten Lebens auf der Strasse brauchte sie Zeit, um sich von der Unterernährung zu erholen. Zusammen mit monatelangem positivem und lustigem Training mit unseren Verhaltensforschern begann diese süsse Hündin zu aufzublühen! Aufgrund ihrer auffälligen Farbe und ihres einzigartigen Aussehens wurde sie Lisa (Fuchs auf Ukrainisch) genannt.

Heute, nach ihrer Ausbildung, ist Lisa in der Lage, mit Kindern zu spielen und zu kommunizieren. Sie arbeitet als Therapie- und Stressabbauhund für Kinder mit Lern-, körperlichen oder emotionalen Schwierigkeiten.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Das VIER PFOTEN Animal Assisted Intervention Programm, Ukraine

Das VIER PFOTEN Animal Assisted Interventions (AAI)-Programm arbeitet mit ehemaligen streunenden Hunden in Vinnytsia, Ukraine. Der Fokus des Programms liegt auf der Veränderung der Einstellungen und Verhaltensweisen der Öffentlichkeit gegenüber streunenden Hunden. Dies soll erreicht werden, indem die Fähigkeit von streunenden Hunden aufgezeigt wird, sozialisiert und trainiert zu werden, um starke Mensch-Tier-Beziehungen zu erschaffen. Dies wird durch emotional-therapeutische Interaktionen zwischen Mensch und Hund demonstriert. 

Unser AAI-Team konzentriert sich darauf, die höchsten Standards für das Wohlergehen von Mensch und Tier zu erreichen und ein starkes Netzwerk in der Ukraine aufzubauen. Das Team führt auch Aktivitäten zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit durch, um das Wohlergehen der Tiere, eine verantwortungsvolle Tierhaltung, belohnungsbasierte Trainingsansätze und die Adoption streunender Hunde zu fördern. Ian, eines unserer Teammitglieder, lehrt Tierpsychologie an einer ukrainischen Universität, wo er Tierschutzkomponenten integriert und Psychologiestudenten zeigt, wie belohnungsbasierte Trainingsansätze der Mensch-Tier-Interaktion, insbesondere im Bereich der AAI, und der verantwortungsbewussten Heimtierhaltung im Allgemeinen zugute kommen können. Lesen Sie hier mehr über unsere Arbeit in der Ukraine.

Stray dogs in Ukraine

unterstützen sie unsere arbeit

und geben Sie den Streuner damit eine zweite Chance

jetzt spenden