Suche

SpendenPatenschaft

tierart

VIER PFOTEN bietet Grosskatzen in Deutschland ein artgemässes Zuhause

Im August 2015 eröffneten wir die VIER PFOTEN Grosskatzenstation TIERART. Auf dem insgesamt 14 Hektar grossen ehemaligen US-Militärgelände in Massweiler bietet die Station Grosskatzen aus ehemaliger Zirkus- oder privater Wildtierhaltung ein naturnahes, artgemässes Zuhause. VIER PFOTEN hat den Bau der Gehege finanziert und gewährleistet die Versorgung und Pflege der Tiere. Derzeit leben die Tigerin Varvara, die wir 2015 aus einem bulgarischen Zirkus gerettet haben sowie Tigerin Cara aus italienischer Privathaltung in der Schutzstation. 

Besucherinformation

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist unsere Grasskatzenstation aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Sicherheit unserer Besucher, Mitarbeiter und Tiere hat für uns  höchste Priorität. Während dieser Zeit werden wir weiterhin dafür sorgen, dass unsere Tiere mit allem versorgt werden, was sie brauchen. 
Wir hoffen, dass wir sehr bald wieder öffnen können und entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten. 

Hintergründe

Die VIER PFOTEN Grosskatzenstation TIERART ist das Ergebnis einer Kooperation von VIER PFOTEN und dem Verein TIERART e.V., der 1999 gegründet wurde. Im Jahr 2000 kaufte der Verein ein früheres US-Militärgelände, um heimischen und exotischen Wildtieren ein neues Zuhause zu geben. Ein wesentlicher Beweggrund war der landesweite Mangel solcher Institutionen in Deutschland. TIERART liegt in Rheinland-Pfalz im Westen Deutschlands, 15 Kilometer entfernt von der Stadt Pirmasens.

Seit 2013 kooperiert TIERART e.V. mit VIER PFOTEN mit dem gemeinsamen Ziel, eine artgemässe Anlage für Grosskatzen zu schaffen. VIER PFOTEN hat den Bau der Station finanziell unterstützt und sorgte durch inhaltliche Beratung dafür, dass beste Tierschutz-Standards beim Bau der Grosskatzen-Gehege berücksichtigt wurden. Im Juli 2015 wurden die ersten Gehege fertiggestellt. Mitte 2016 gründeten VIER PFOTEN und TIERART e.V. zusammen die TIERART gemeinnützige GmbH.

Ein Zuhause für Tiger mit besonderen Bedürfnissen

TIERART bietet Grosskatzen ein Zuhause, die aus schlechten Haltungsbedingungen wie Zirkussen und privater Haltung gerettet wurden. Einige Tiere bleiben aufgrund schlechter Gesundheitsbedingungen dauerhaft im TIERART, wofür sie intensive medizinische und spezielle Pflege benötigen, wie individuelle Bereicherung und Verhaltenstraining. Tiere in guter Gesundheit können nach LIONSROCK umgesiedelt werden, wo sie mehr Platz und Unabhängigkeit geniessen. Im Jahr 2019 überführte VIER PFOTEN zwei junge Tiger von TIERART nach LIONSROCK.

Das Tierschutzzentrum reicht über ein Gebiet von 14 Hektar. Die drei Grosskatzen-Gehege nehmen dabei mehr als 2.800 Quadratmeter ein. Im restlichen Tierchutzzentrum werden einheimische Wildtiere rehabilitiert. Zukünftige Pläne berücksichtigen den Bau von mehr Grosskatzen-Gehegen und eine Zusammenarbeit mit einem Wolf-Projekt sowie dem EU LIFE Projekt, das das Ziel hat verletzte oder verwaiste Luchse zu rehabilitieren und anschliessend wieder in der Wildnis anzusiedeln. Für den nächsten Umbau sind vier neue Gehege geplant.

Neben der VIER PFOTEN Grosskatzenstation beherbergt und versorgt TIERART e.V. zahlreiche heimische Wildtiere wie Füchse, Dachse, Wildkatzen, Hasen, Rehe, Waschbären, Siebenschläfer und Igel. 

Seit 2017 betreibt TIERART eine Auffangstation für Luchse in Kooperation mit dem EU-LIFE-LUCHS Projekt. Hier werden verletzte oder verwaiste Luchse aus dem Wiederansiedlungsprogramm aufgenommen, gepflegt und anschliessend wieder im Pfälzer-Wald ausgewildert. 2017 und 2018 konnten weitere Gehege für Wildkatzen, Pastell-Füchse, Rotfüchse und Waschbären geplant und gebaut werden. 

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Weitere Tiere in der Anlage

Tierärztliche Untersuchungen

Tiere in TIERART werden jährlich gründlich untersucht: Zahnbehandlungen, Röntgen und Blutproben werden genommen, je nach Bedarf und Evaluation des Zustandes der Tiere. Auch Impfungen werden durchgeführt. Die Grösse des Ärzteteams wird durch die Anzahl der zu behandelnden Tiere und die erforderliche Behandlung bestimmt.

TIERART ist an Wochenenden und Feiertagen für die Öffentlichkeit geöffnet. TIERART bietet eine einzigartige Kombination aus Tierschutz und Tourismus. Mehr Inforamtionen können Sie hier finden. Erfahren Sie mehr über die Tiere auf unserer Facebook-Seite.

Unterstützen sie die
Station tierart

In unseren Tierschutzzentren finden misshandelte Tiere ein neues Zuhause.

Jetzt Spenden

TIERART gGmbH
Tierartstr. 1
66506 Massweiler Deutschland
Tel.: +49 633 498 473-77
Fax: +49 6334 984 994-7
E-Mail: tierart@vier-pfoten.org