Gemüsekuchen vom Blech

Ein herzhaftes Gericht für die ganze Familie!

23.10.2021
4 Personen
150 Minuten
mittel

Dieser mild-würzige Gemüsekuchen hat einen herrlich knusprigen Boden und einen köstlichen Belag aus Kartoffeln, Lauch und Champignons.

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Gemüsekuchen-Teig

    • 500 g Dinkelmehl, hell (1050)
    • 21 g Hefe, frisch
    • 30 ml + 250 ml Wasser, lauwarm
    • ½ TL Rohzucker
    • 2 TL Kristallsalz
    • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
       

    Für das Gemüse

    • 300 ml Sojasahne, aufschlagbar
    • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
    • 1 TL Muskatpulver
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 300 g Kartoffeln, festkochend – schälen und in 1-cm-Würfel schneiden
    • 150 g Lauch – halbieren, in feine Ringe schneiden; waschen und abtropfen lassen
    • 100 g Champignons – halbieren und in feine Scheiben schneiden
    • 100 g saure Sahne, vegan (z. B. von Soyana)
    • 2 EL fein gehackte Petersilie
       

    Zubereitung

    • Für den Teig 500 g Mehl in eine grosse Schüssel geben und mittig mit der Faust eine Mulde eindrücken. Dann 21 g Hefe, 30 ml lauwarmes Wasser und ½ TL Zucker in die Mulde geben, gut verrühren und 30 Min. abgedeckt ruhen lassen.
      In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.
    • Nach 30 Min. 250 ml lauwarmes Wasser und 2 TL Salz zum Mehl in die Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Aus dem Teig eine Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und abgedeckt 1 Std. gehen lassen.
    • Dann für den Belag 300 ml Sojasahne mit 2 EL Zitronensaft verrühren, mit 1 TL Muskatpulver, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
      Die Kartoffelwürfel in einem Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und abgedeckt weichkochen. Parallel dazu einen Topf mit Wasser aufkochen und die Lauchringe 3 Min. blanchieren; über einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen.
    • Sobald der Teig bereit ist, 2 EL Olivenöl mit der Küchenmaschine in den Teig einarbeiten. Dann auf ein mit Backpapier bestücktes Backblech geben und mit leichtem Druck der Hände auf Backblech-Form bringen. Mit einem feuchten Tuch abdecken und den Teig erneut 30 Min. gehen lassen.
      Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
      Hinweis: Der Teig wird nicht ausgerollt, da sonst zu viel Luft verlorengeht. Und das Öl kommt erst jetzt dazu, weil der Teig dann besser aufgehen kann.
    • Für den Belag den Teig mit der angerührten Sojasahne bestreichen. Als Erstes mit den Kartoffelwürfeln, dann mit den Champignonscheiben und schliesslich mit den Lauchringen belegen und 30 Min. im Ofen backen. 
      Das Blech aus dem Ofen nehmen, 100 g saure Sahne in kleinen Kleksen auf dem Belag verteilen und nochmals 5 Min. in den Ofen schieben.
      Den Gemüsekuchen etwas abkühlen lassen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

    Hier zeigt Rahel im Video, wie die das Rezept nachgekocht werden kann: 

    Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

    Vielen Dank an ZDG für das leckere Rezept!
    Copyright Foto: ZDG/nigelcrane

    Suche