Suche

Spenden Patenschaft

Gegrillten Tofu mit Füllung und BBQ-Sauce

28.8.2020

Für den Grillabend oder auch aus der Pfanne

2 Personen
40 Minuten
mittel

Diesen sehr aromatischen, äusserst delikaten Räuchertofo haben wir mit einer Mischung aus getrockneten Tomaten, Oliven, Cashews und Kräutern gefüllt. Dazu reichen wir eine selbstgemachte BBQ-Sauce – mega lecker!

Zutaten

    Für den Tofu und die Füllung

    • 400g Räuchertofu - 2 Blöcke à 200g (wir empfehlen den von Taifun aus dem Bioladen)
    • 45g getrocknete, eingelegte Tomaten - abtropfen lassen und fein hacken
    • 45g schwarze Oliven - entsteinen und fein hacken
    • 2 EL Cashewkerne - fein hacken und fettfrei rösten

    Weiter Zutaten und Gewürze

    • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
    • 1 EL Tamari (Sojasauce)
    • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
    • 2 EL fein geschnittener Oregano
    • 5 Blätter Salbei, fein hacken
    • 1 Zweig Rosmarin - Nadeln abzupfen und fein hacken

    Für die BBQ-Sauce

    • 100ml Wasser
    • 40g Tomatenmark
    • 30ml Yaconsirup
    • 20ml Balsamicoessig
    • 1 EL geriebener Ingwer
    • 1 TL Currypulver
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung

    • Für den gegrillten Tofu als Erstes die BBQ-Sauce zubereiten. Hierzu das Wasser aufkochen, die restlichen Zutaten dazugeben und 2 -3 Min. einköcheln lassen. Zum Abkühlen in eine Schüssel füllen. Sobald die Sauce kalt ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

      In der Zwischenzeit für die Füllung Tomaten, Oliven und Cashewkerne mit Tamari, Olivenöl sowie den Kräutern vermengen und abschmecken.

      Die Tofublöcke diagonal halbieren, so dass es 4 Dreiecke ergibt. Danach mit einem spitzen Messer bei jedem Dreieck an der Schnittstelle eine Tasche einschneiden und die Füllung mit einem kleinen Löffel dort hineingeben.
       
      Den gefüllten Tofu beidseitig mit Erdnussöl einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Grill oder in die Grillpfanne legen. Von jeder Seite 5 -7 Min. grillen. Natürlich könnt ihr du den Tofu auch in einer gewöhnlichen Bratpfanne zubereiten.
       
      Den Tofu zusammen mit dem BBQ-Dip servieren und geniessen.

    Hier zeigt Ben im Video, wie die das Rezept nachgekocht werden kann: 

    Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

    Vielen Dank an ZDG für das leckere Rezept!