Suche

Spenden Patenschaft
Streunerhunde Sor und Pich in Kambodscha

Rettung Sor UND Pich

3.3.2020

Völlig verfilztes Fell, Parasitenbefall und unfassbare Schmerzen: Wir konnten den Hunden auf Silk Island helfen

Im Februar 2020 startete VIER PFOTEN einen inselweiten Einsatz auf Silk Island (Kambodscha) mit unserem lokalen Partner Animal Rescue Cambodia. Hund Sor war einer der traurigsten Fälle, die wir gerettet haben. Er war schwer ein zu fangen, vor allem weil er so viele Schmerzen hat. Wir konnten ihn in die Klinik bringen und ihn betäuben. Wir brauchten fast zwei Stunden, um sein verfilztes Fell zu stutzen, weil es so dicht war. Er war von Läusen, Eiern, Zecken und Flöhen befallen. Zusätzlich hatte er eine schrecklichen Pilzinfektion, die seine Haut in eine riesige Kruste verwandelte. Wir waren schockiert darüber, wie schrecklich sein Zustand war - er litt an zahlreichen Wunden und eiternden Infektionen, die sich unter seinen Fellmatten befanden. Er litt auch an Blutparasiten und war anämisch. 

Sor musste operiert werden, doch selbst danach litt er an beunruhigenden Komplikationen: Übermässige Blutungen aufgrund seiner Blutparasiten zusammen mit der fehlenden Gerinnungsfähigkeit seines Blutes. Sor wurde mit speziellen, intravenös verabreichten Medikamenten behandelt, wodurch wir zusehen konnten, wie sich sein Zustand drastisch verbesserte. 

Als er sich besser fühlte, unterzog sich Sor einer Körperreinigung, um zu versuchen, die Krusten auf seinem ganzen Körper zu entfernen. Am nächsten Tag mussten wir ihn erneut sedieren, um ihn ausgiebig zu nadem und seine Schwellung zu behandeln.

Im Moment sieht er viel besser aus, obwohl seine Haut jetzt ziemlich rosa ist, weil alle Verkrustungen entfernt wurden. Unterstützen Sie unseren Einsatz auf Silk Island.

Beste Hunde-Kumpel Sor und Pich

Als wir Sor retten wollten, stellten wir zu unserer Überraschung fest, dass er einen Freund namens Pich hatte, mit dem er zusammenlebt. Pich war in einem ebenso schrecklichen Zustand mit verfilzten Dreadlocks, Zecken und Flöhen. Auch er brauchte eine Beruhigungsspritze, damit wir ihn gründlich pflegen und später baden konnten. Wir haben ihn und Sor auch kastriert. Pich war anfangs nicht sehr freundlich zu uns, aber wir gewinnen langsam sein Vertrauen.

Sor und Pichs Besitzer sagten, dass sie sich freuen würden, wenn wir die Hunde mitnehmen würden, da sie nicht wollen, dass sie so schmutzig sind. Deshalb werden wir sie zur weiteren Pflege und Rehabilitation zu Animal Rescue Cambodia bringen, bis sie gesund genug sind.

Update:  2. März 2020

Sor befindet sich derzeit noch wegen seiner Hautinfektionen in Behandlung, was bis zur Abheilung noch einige Wochen dauern wird. Er wurde jedoch zu einem wahren Gentleman, nachdem er uns erlaubt hat, ihn zu baden und seine Wunden zu behandeln (mit Hilfe einiger Leckereien). Es geht ihm gut in unserer Partnereinrichtung Animal Rescue Cambodia, wo er mit seinem Freund Pich zusammen ist und wo sie beide gerne in der Sonne liegen und sich den Bauch streicheln lassen.

Update 17. März 2020

Pich sieht nicht mehr länger aus wie ein kleiner Dreckspatz. In unserer Obhut wurde er geimpft und er erhielt die nötigen Medikamente. Jetzt wartet der kleine weisse, flauschige Hund auf seine Adoption. 

Streunerhilfe in Kambodscha

Schützen Sie Kambodschas Streunertiere

HELFEN SIE JETZT!