Suche

Spenden Patenschaft

HUndewelpe Moo: Alles was er kannte, war Vernachlässigung

31.7.2019

VIER PFOTEN hat sein Leben verändert

Im Alter von nur 4 Monaten wurde Moo in Zentralvietnam entdeckt, wo er an einem Pfahl in der heissen Sonne befestigt war. Er war mit schmerzhaften, blasenbildenden Wunden bedeckt. Moo litt unter einer schweren Räudeninfektion, die zu Juckreiz, Haarausfall und Schwellungen führte. Moos Infektion war so schlimm, dass seine geschwollenen Augen ihn völlig blind machten.

Moo wurde damals an die Stange gefesselt, weil sein Besitzer ihn wegen seines schrecklichen Aussehens nicht mehr wollte. Diese Haltung ist in Südostasien leider nicht ungewöhnlich, da die medizinische Versorgung unzureichend ist und ein verantwortungsvoller Umgang mit Haustieren fehlt. Zum Glück für Moo sah ihn ein vietnamesisches Mädchen in der unerbittlichen Hitze jammern und wimmern und rief sofort unser Outreach-Team an.

Moo hat sich langsam erholt und bereits innerhalb von nur zwei Wochen enorme Fortschritte erzielt. Er wird täglich medizinisch behandelt, wobei er gebadet wird und Anti-Milben-Medikamente sowie Antibiotika für seine Hautkrankheiten erhält. Zudem steht viel Kuscheln auf dem Programm. Trotz seiner Schmerzen hat Moo uns nichts als Liebe in Form von Lecken und Schwanzwedeln entgegengebracht.  

Sobald er gesund genug ist, wird ein neues Zuhause gesucht für ihn. Ihre Spende wird dazu beitragen, die Kosten für die medizinische Behandlung seiner Augen und Haut zu decken und Moo und anderen Hunden Nahrung und Unterkunft zu geben, während der Erholungszeit.

Update 23. Juli 2019

Glücklicherweise schlägt seine Behandlung an und der spielerische Welpe ist heute kaum wieder zuerkennen. Sein Fell ist wieder gewachsen, ebenso wie seine Lebensfreude! Moo wird von Tag zu Tag verspielter.

Jetzt heisst es, auch die nicht-sichtbaren Wunden zu heilen. Moo hat noch eine aufwändige Behandlung seiner Krankheitsursache vor sich. Aber wir sind sicher, er wird das schaffen.

Was wir tun

VIER PFOTEN betreibt in Zentralvietnam ein Streunertierpflegeprogramm mit den lokalen Wohltätigkeitsorganisationen PAWS for Compassion and Vietnam Cat Welfare, um die Einstellung der Bevölkerung gegenüber Tieren zu ändern und Notfallrettungen sowie medizinische Versorgung zu gewährleisten. Wir bieten laufend Aufklärungsworkshops an lokalen Schulen an, betreiben kostenlose Kastrationskliniken und verbessern das Bewusstsein für den in Vietnam weit verbreiteten Handel mit Hunde- und Katzenfleisch. Unser Outreach-Team beantwortet täglich Anfragen zu gestohlenen Tieren für den Handel mit Hundefleisch und Fälle von Vernachlässigung.

tiere wie moo brauchen uns

Unterstützen Sie unsere Streunerhilfe

jetzt spenden