Polarfuchs Wukk sitzt auf einem Felsen im Aussengehege von TIERART

Juli 2022

TIERART

Rettung Fuchs Wukk

Ein Energiebündel, das aus Privathaltung gerettet wurde

29.3.2023

Polarfuchs Wukk wurde in einer kleinen Hundebox in einer Privatwohnung in Österreich gehalten. Monatelang muss der junge Fuchs, der wahrscheinlich im Mai 2022 geboren wurde, unter diesen schrecklichen Bedingungen gelitten haben.

Für den Polarfuchs beginnt ein glückliches Leben

Ende Juli wurde er von den Behörden konfisziert und vorübergehend in ein österreichisches Tierheim gebracht. Der Tierheimleiter suchte nach einem permanenten Zuhause für den Fuchswelpen und wandte sich an VIER FPOTEN. Im November zog Wukk endlich in sein neues Zuhause in TIERART.

Verspielt und voll Energie

Wukk hat sich gut eingelebt und scheint sich in seiner neuen Umgebung sehr wohlzufühlen. Der junge Fuchs brachte viel Action! Er spielt und tobt gerne in seinem Gehege herum, das er mit den Füchsen SingSing und Jackson teilt. Sie sind älter und weniger energiegeladen als Wukk, aber das hindert den kleinen Wirbelwind nicht, sie zum Spielen aufzufordern. Sobald einer der beiden aus seiner Höhle kommt, flitzt er heran, beisst sie in ihren Schwanz und will mit ihnen gemeinsam Schabernack treiben!

Der aufgeweckte kleine Bub liebt es auch, im Schlamm zu graben und sich schmutzig zu machen. Schon nach nur einem Tag in TIERART ist sein schneeweisser Pelz ein brauner Mantel geworden.

Unsere engagierten Tierpfleger:innen achten darauf, Wukk beschäftigt zu halten; sie versorgen ihn täglich mit unterschiedlichem Spielzeug und mit neuem Enrichment. Ob es nun Bälle, Kongs, Karton oder sogar Müllsäcke sind – Wukk mag jedes Spielzeug bzw. schafft es, jeden Gegenstand zum Spielzeug zu machen.

Der neue Publikumsliebling

Wukk hat viel frischen Wind in die Auffangstation und ganz besonders in das Gehege, das er mit SingSing und Jackson teilt, gebracht. Während die anderen beiden Füchse sich nur selten blicken lassen, wenn Besucher vorbeikommen, geniesst Wukk die Aufmerksamkeit, die er von ihnen bekommt. Es ist kein Wunder, dass er der neue Publikumsliebling in TIERART ist.

Update Februar 2023

Weil Wukk so ein Energiebündel und manchmal ein bisschen zu stürmisch für Jackson und SingSing ist, haben unsere erfahrenen Tierpfleger beschlossen, ihn in ein anderes Gehege zu bringen und mit den Silberfüchsen Mala und Skadi zu vergesellschaften. Sie sind etwa ein Jahr alt und genauso verspielt wie Wukk.

Serval Kiano in TIERART

Unterstützen Sie unsere Schützlinge in TIERART

Spenden

Polarfuchs Wukk wurde in einer kleinen Hundebox in einer Privatwohnung in Österreich gehalten. Monatelang muss der junge Fuchs, der wahrscheinlich im Mai 2022 geboren wurde, unter diesen schrecklichen Bedingungen gelitten haben.

Für den Polarfuchs beginnt ein glückliches Leben

Ende Juli wurde er von den Behörden konfisziert und vorübergehend in ein österreichisches Tierheim gebracht. Der Tierheimleiter suchte nach einem permanenten Zuhause für den Fuchswelpen und wandte sich an VIER FPOTEN. Im November zog Wukk endlich in sein neues Zuhause in TIERART.

Verspielt und voll Energie

Wukk hat sich gut eingelebt und scheint sich in seiner neuen Umgebung sehr wohlzufühlen. Der junge Fuchs brachte viel Action! Er spielt und tobt gerne in seinem Gehege herum, das er mit den Füchsen SingSing und Jackson teilt. Sie sind älter und weniger energiegeladen als Wukk, aber das hindert den kleinen Wirbelwind nicht, sie zum Spielen aufzufordern. Sobald einer der beiden aus seiner Höhle kommt, flitzt er heran, beisst sie in ihren Schwanz und will mit ihnen gemeinsam Schabernack treiben!

Der aufgeweckte kleine Bub liebt es auch, im Schlamm zu graben und sich schmutzig zu machen. Schon nach nur einem Tag in TIERART ist sein schneeweisser Pelz ein brauner Mantel geworden.

Unsere engagierten Tierpfleger:innen achten darauf, Wukk beschäftigt zu halten; sie versorgen ihn täglich mit unterschiedlichem Spielzeug und mit neuem Enrichment. Ob es nun Bälle, Kongs, Karton oder sogar Müllsäcke sind – Wukk mag jedes Spielzeug bzw. schafft es, jeden Gegenstand zum Spielzeug zu machen.

Der neue Publikumsliebling

Wukk hat viel frischen Wind in die Auffangstation und ganz besonders in das Gehege, das er mit SingSing und Jackson teilt, gebracht. Während die anderen beiden Füchse sich nur selten blicken lassen, wenn Besucher vorbeikommen, geniesst Wukk die Aufmerksamkeit, die er von ihnen bekommt. Es ist kein Wunder, dass er der neue Publikumsliebling in TIERART ist.

Update Februar 2023

Weil Wukk so ein Energiebündel und manchmal ein bisschen zu stürmisch für Jackson und SingSing ist, haben unsere erfahrenen Tierpfleger beschlossen, ihn in ein anderes Gehege zu bringen und mit den Silberfüchsen Mala und Skadi zu vergesellschaften. Sie sind etwa ein Jahr alt und genauso verspielt wie Wukk.

Serval Kiano in TIERART

UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE SCHÜTZLINGE IN TIERART

Spenden

Suche