Streunerhunde auf Auto

Streunerhunde in Moldawien: «Die Misshandlungen und das Leid sind immens»

VIER PFOTEN leistet Soforthilfe

17.11.2021

Chisinau, 17. November 2021 – Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN startete Anfang November ein Nothilfeprojekt, das die dringend benötigte tierärztliche Versorgung und Sterilisation für streunende Hunde in Moldawien ermöglicht. Das Projekt, das vorerst in der Hauptstadt Chisinau durchgeführt wird, soll Unterstützung für Tausende Tiere in den landesweit überfüllten Tierheimen bereitstellen. Die Zahl der streunenden Hunde in Moldawien ist in den letzten Jahren ausser Kontrolle geraten. Allein im Grossraum Chisinau leben über 20'000 Streunerhunde.

 

VIER PFOTEN hat die dringend benötigte Notfallversorgung für Streuner- und Tierheimhunde im Grossraum Chisinau übernommen, um die schlimmste Not und das akute Leid zu lindern. Gemeinsam mit einem internationalen Veterinärteam und in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern konzentriert sich die Arbeit der globalen Tierschutzorganisation im ersten Schritt auf die Durchführung von Sterilisationen an mindestens 200 Hunden. Darüber hinaus werden Impfungen und Entwurmungen durchgeführt, kranke und verletzte Hunde behandelt und lokale Tierschutzorganisationen mit den nötigsten Hilfsgütern für die kalten Wintermonate unterstützt. Mehrere private Tierschutzorganisationen im Grossraum Chisinau, die derzeit damit zu kämpfen haben, selbst die grundlegendste Versorgung der Hunde zu gewährleisten, versuchen darüber hinaus, zumindest einige der streunenden Hunde in ihren Gebieten zu füttern.  

«Wir befassen uns bereits seit zwei Jahren intensiv mit der Situation vor Ort und es besteht mehr denn je dringender Handlungsbedarf. Die Lage hier wird immer verzweifelter. Jeden Tag werden neue Hunde entweder auf der Strasse geboren oder vor den Türen der bereits überfüllten Tierheime ausgesetzt. Die Misshandlungen und das Leid sind immens. Wir versuchen zwar, die Situation für so viele Hunde wie möglich zu verbessern, aber nur ein nachhaltiges und humanes Programm zum Management der Hundepopulation für streunende Hunde, das CNVR (Catch-Neuter-Vaccinate-Return), wird dauerhaft positive Ergebnisse bringen. Dieses umfasst neben der Sterilisation von Haustieren auch eine Adoptionsförderung, das Engagement in der Gemeinde und die Aufklärung über verantwortungsvolle Haustierhaltung.»

Manuela Rowlings, Leiterin der VIER PFOTEN Streunerhilfe in Europa

VIER PFOTEN führt bereits seit zwei Jahrzehnten Streunerhilfe-Projekte in den beiden Nachbarländern Moldawiens, Rumänien und der Ukraine, durch. In den vergangenen Jahren waren bereits mehrere internationale VIER PFOTEN Teams in Moldawien, um die lokalen Entscheidungsträger:innen über humane und nachhaltige Methoden zur Eindämmung der ständig wachsenden Streunerhunde-Population aufzuklären.

Chantal Häberling

Chantal Häberling

Kommunikation Schweiz

chantal.haeberling@vier-pfoten.org

+41 43 501 57 45

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Enzianweg 4, 8048 Zürich

VIER PFOTEN auf Social Media

Bleiben Sie auf unseren Social Media Kanälen über Tierschutzthemen und VIER PFOTEN Aktivitäten auf dem Laufenden:

 

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Grosskatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemässer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Grossbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.org

Suche