Löwen Jubba und Mica

#BreakTheViciousCycle Meilensteine

Wir feiern unsere Errungenschaften im Kampf gegen den Grosskatzenhandel in Südafrika

22.2.2023

2023 sind es zwei Jahre, seit die südafrikanische Regierung angekündigt hat, das Geschäft mit Löwen in Gefangenschaft zu verbieten. Ebenfalls vor zwei Jahren haben wir unsere Kampagne gegen den kommerziellen Handel mit allen Grosskatzen gestartet. Das Halten von Grosskatzen ist traurigerweise nach wie vor ein grosses Problem, das gelöst werden muss. Geschätzte 12'000 Löwen und eine nicht bekannte Zahl von Tigern und anderen Arten werden nach wie vor in Gefangenschaft gehalten. VIER PFOTEN arbeitet seit 2021 unermüdlich daran, Teil der Lösung zu sein.

Unterschreiben Sie unsere Petition #BreakTheViciousCycle

Auf unserer unten stehenden Zeitachse sehen Sie die wichtigsten Moment unseres Einsatzes in den vergangenen beiden Jahren. 

2023

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

In Kürze folgen weitere Updates.

2022
Tiger Shevar

Dezember – Big Cat Public Safety Act

In den USA wird der »Big Cat Public Safety Act», das Gesetz zu Grosskatzen und öffentlicher Sicherheit, abgesegnet. Er verbietet das Halten von Tigern, Löwen und anderen Grosskatzenarten als Haustiere und bringt ein Verbot von Interaktionen, darunter auch von Streichelzoos. Das ist ein Riesenschritt, wenn man bedenkt, dass alleine in den Vereinigten Staaten geschätzte 10'000 Tiger in Gefangenschaft gehalten werden.

Leopard Bakari in LIONSROCK

November – Ein zweiter Entwurf

Ausserdem gab VIER PFOTEN Empfehlungen zum zweiten Entwurf des «White Paper zum Erhalt und zur nachhaltigen Nutzung von Südafrikas Biodiversität» ab.

Tiger Shevar in LIONSROCK

November – CITES CoP19

Die VIER PFOTEN Wildtierexperten setzen sich bei der CITES CoP19 für einen besseren Schutz von Grosskatzen ein.

Löwin Nora in LIONSROCK

Oktober – Immer mehr Unterstützung

Dank der unglaublichen Unterstützung unserer Community haben wir den grossartigen Meilenstein von 150'000 Petitions-Unterschriften erreicht!

Tiger Messi und Sandro

September – Empfehlungen

Wir haben auch Empfehlungen zum aktuellen Entwurf eines «White Paper zum Erhalt und zur nachhaltigen Nutzung von Südafrikas Biodiversität» abgegeben.

September – Umfrage

VIER PFOTEN veröffentlicht eine Umfrage über die öffentliche Meinung in Südafrika zum Geschäft mit Grosskatzen. 94 % der Südafrikaner sagen, dass Grosskatzen durch die heimischen Gesetze und Verordnungen besser geschützt werden sollen.

Löwen Rici und Paco in LIONSROCK

August – Löwen, Knochen und Kugeln

VIER PFOTEN ist im Parlament in Kapstadt, Südafrika. Fiona Miles, Direktorin von VIER PFOTEN Südafrika, nimmt an der Vorführung des Films «Lions, Bones & Bullets» und an der anschliessenden Fragerunde teil.

Löwe Kimba

Juli –130'000 Unterschriften

Neun Monate nach dem Start der Kampagne #BreakTheViciousCycle haben 130'000 Menschen die Petition für ein Ende des kommerziellen Handels mit allen Grosskatzen unterschrieben.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Juni – Fragen und Antworten zu Grosskatzen

Das VIER PFOTEN Team antwortet auf Fragen zu Grosskatzen! Über die digitale Q&A Reihe #YouAskedWeAnswer sprachen wir mit unseren Unterstützern und beantworteten ihre Fragen.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

April – CITES Missionen

VIER PFOTEN bietet die Finanzierung von CITES Missionen zu fragwürdigen Einrichtungen in Südafrika an. Das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) ist die weltweite Regulierungsbehörde für den Handel mit Wildtieren. Südafrika läuft Gefahr, mit seiner intensiven Zucht von im Anhang I angeführten Grosskatzen für den kommerziellen Handel von Lebendtieren und ihrer Teile gegen die CITES Beschlüsse zu verstossen.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Februar – «Bericht zum Jahr des Tigers» 

Um das Mondjahr des Tigers zu feiern, bringt VIER PFOTEN einen investigativen Bericht zur Grosskatzenhaltung in Südafrika heraus und betont die Dringlichkeit von Massnahmen auf internationaler Ebene.

Tiger hinter Gitterstäben

Januar – Interview mit Netflix

VIER PFOTEN wird von Netflix interviewt und deckt die Wahrheit über die Industrie hinter den Kuschelfarmen auf. «Unsere Recherchen und unsere Arbeit zeigten einen kompletten Kreislauf des Leidens für die betroffenen Tiere», sagt Vanessa Amoroso, Head of Wild Animals in Trade bei VIER PFOTEN. Den Artikel finden Sie hier.

2021

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

November – Start von #BreakTheViciousCycle

VIER PFOTEN startet eine Kampagne und eine Petition, die die südafrikanische Regierung auffordert, den kommerziellen Handel mit Grosskatzen und deren Teile zu verbieten.

August – «Tiger Mafia»

VIER PFOTEN lädt zur Online-Vorführung der Dokumentation «Tiger Mafia» und stellt dabei den Handel mit Grosskatzen und die Nachfrage aus Asien in den Vordergrund. Dabei leiden nicht nur die Grosskatzen in der Wildnis: Der Handel trägt auch zur weltweiten Biodiversitäts-Krise bei.

Petrica und Lavinia (verstorben), zwei der Löwen von Baia Mare

Mai – Historische Ankündigung der südafrikanischen Regierung

Die südafrikanische Regierung kündigt an, die bestehenden Bestimmungen für Zucht und Haltung von Löwen in Gefangenschaft für kommerzielle Zwecke auslaufen zu lasen. Für VIER PFOTEN sind Massnahmen nötig, die eine Implementierung dieser Initiative zum Wohl der Tiere garantieren.

Starlight Tiger in LIONSROCK

Helfen Sie uns, den kommerziellen Handel mit Grosskatzen zu beenden


Unterzeichnen

Suche