Suche

Spenden Patenschaft
Hündin Toffee während ihrer Behandlung

Rettung Toffee

26.3.2020

Welpe Toffee wurde mit einer beunruhigenden Verletzung am Auge gefunden. Lesen Sie hier die Geschichte ihrer wunderbaren Verwandlung!

Im Sepetember 2019 haben wir den kleinen Welpen Toffee ausgesetzt bei einem Tempel in Kambodscha gefunden. Sie war in einem wirklich schrecklichen Zustand. Ihr Auge quoll aus der Augenhöhle heraus. Sie war allein, verängstigt und hatte schlimme Schmerzen.

Sie wurde sofort von unserer Partnerorganisation vor Ort Animal Rescue Cambodia aufgenommen und auf der Stelle behandelt. Sie bekam starke Medikamente gegen die Schmerzen und Infektionen - zum Glück begann ihr Auge sich zurück in die Augenhöhle zu entwickeln. In Anbetracht ihres sehr jungen Alters und ihrer kleinen Grösse erholte sie sich wirklich schnell. Deshalb beschlossen wir zu warten und zu schauen, wie ihr Auge heilt und, ob es überhaupt entfernt werden musste. Trotzdem ist es sehr wahrscheinlich, dass sie auf diesem Auge immer blind bleiben wird. Mit der richtigen medizinischen Pflege und viel Liebe hoffen wir, dass wieder ein kräftiger, glücklicher Welpe aus ihr wird.

Update März 2020

Hündin Toffee wurde von Dr. Teresa, eine Tierärztin, die für unsere Partnerorganisation Animal Rescue Cambodia zur Zeit ihrer Rettung arbeitete, adoptiert. Sie wurde auf «Rhum» (auf Deutsch «die Piratenhündin») umbenannt. Während sie stetig wuchs und zu einem starken, gesunden Hundemädchen wurde, wurde beschlossen ihr Auge ganz zu entfernen, um Probleme in der Zukunft zu vermeiden. Die süsse Toffee lebt jetzt in der schönen Provinz Mondulkiri in Kambodscha, die voll mit bewaldeten Bergen, Wasserfällen und endlosen sanften Hügeln ist, die die Hündin jetzt voll ausschöpfen kann. Sie verbringt den Grossteil ihrer Tage damit herumzulaufen, die Avocado-Felder hinter ihrem neuen Haus zu beschützen und auf die Suche nach Abenteuern zu gehen.

Die Hündin Toffee

Helfen Sie Hunden wie Toffee

Jetzt spenden