Sirko und Ruta

Jun. 2021

Domazhyr

Rettung Sirko, Ruta und Andor

Aus zwei wurden drei – Die Restaurantbären  bekommen eine zweite Chance im BÄRENWALD Domazhyr

24.8.2021

Sirko und Ruta sind VIER PFOTEN schon seit einiger Zeit bekannt. Die beiden Bären hatten ihr ganzes Leben in einem kargen Betongehege in einem Hotel und Restaurant in Skole, Ukraine, verbracht. VIER PFOTEN kämpft seit Jahren für die Schliessung der Anlage und hat bereits die Bären Lelya, Dasha, Frol und Frosia von dort gerettet und ihnen ein neues Leben in unserer BÄRENWALD Domazhyr ermöglicht, wo sie zum ersten Mal ein richtiges Bärenleben geniessen können.

Damals durften wir Sirko und Ruta leider noch nicht retten und mussten sie schweren Herzens zurücklassen. Seitdem planen und kämpfen wir unermüdlich um eine Chance zur Rettung der beiden. Nun, nach vielen Gesprächen, Absprachen und Hoffnungen, konnten wir endlich nach Skole zurückkehren und Sirko und Ruta ein neues Leben in unserem BÄRENWALD schenken! Aber Sirko und Ruta waren nicht mehr die einzigen Bären dort. Wir waren überrascht zu hören, dass Ruta im Januar 2021 ein Junges zur Welt gebracht hat!

Lesen Sie mehr über die traurigsten Bären der Ukraine!

Endlich gerettet!

Am 22. Juni 2021 gelang es uns schliesslich, sie zu retten und in unseren BÄRENWALD Domazhyr zu bringen. Der arme kleine Andor wurde leider bereits sehr früh von seinen Eltern getrennt und von Hand aufgezogen. Deshalb konnte er nicht mehr mit seinen Eltern wieder vereint werden. Es wäre sehr riskant und gefährlich, sie in diesem Stadium wieder zusammenzubringen.

Laut unserem Tierarzt Marc Gölkel sind alle Bären in guter Verfassung. Sirko und Ruta haben jedoch Zahnprobleme, die behandelt werden, sobald sie sich an ihre neue Umgebung gewöhnt haben. Um eine weitere Fortpflanzung zu verhindern wird Sirko kastriert werden. Das Jungtier Andor scheint gesund zu sein und wurde mit einem Mikrochip versehen, geimpft und entwurmt.

Bereits nach ein paar Wochen im BÄRENWALD haben sich alle drei Bären wunderbar eingelebt! Jeder von ihnen liebt es zu schwimmen und zu klettern.

Sie sind fröhlich und kompensieren bereits die traurigen Tage mit den glücklichen. Sie haben alle einen grossen Appetit und einige ihrer Lieblingsleckereien sind bisher Erdnüsse, Pfirsiche, Erdbeeren und Kirschen.  

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Ein Neuanfang und Freunde für Andor

Wenige Wochen nach Sirko, Rutas und Andors Ankunft wurden drei Jungtiere aus einer anderen Einrichtung im BÄRENWALD Domazhyr aufgenommen, die aus einem Streichelzoo in der Ukraine gerettet wurden. 

Unser Team nutzte die Gelegenheit um Andor mit einigen neuen Freunden bekannt zu machen - und so weit, so gut. Zunächst wurde er mit Jenny bekannt gemacht, der selbstbewusstesten des Trios. Obwohl beide Welpen anfangs schüchtern waren, dauerte es nicht lange, bis sie sich miteinander angefreundet hatten! Als Nächstes verbrachten alle vier einige Zeit miteinander. Bleiben Sie dran, um bald mehr zu erfahren!

Unterstützen Sie unsere Bären in Domazhyr

aLLE bÄREN VERDIENEN fREUDE

Unterstützen Sie unsere Bären im BÄRENWALD Domazhyr

Jetzt spenden

Suche