Löwenjunges Vasylyna in der Ukraine

Juni 2023

FELIDA

Rettung Löwin Vasylyna

Eine junge Grosskatze inmitten des Krieges

18.9.2023

In den vom Krieg zerrütteten Strassen eines Dorfes in der Region Charkiw im Nordosten der Ukraine streifte eine junge und unterernährte Löwin durch die Strassen, nachdem sie aus privater Haltung entkommen war. Sie hatte die meiste Zeit ihres kurzen Lebens inmitten des Krieges verbracht und nie eine sichere Umgebung erlebt.

Vasylyna wurde im Jahr 2021 geboren und von einer Privatperson in einem Haus gehalten. Leider ist nicht bekannt, was sie durchmachen musste und wie sie in private Obhut kam. Glücklicherweise wurde sie schnell von Tierschützern gefunden und eingefangen und von den Behörden legal in die Obhut von Wild Animal Rescue in der Region Kiew übergeben, wo sie ordnungsgemäss versorgt und behandelt wurde. Leider war dies nur eine vorübergehende Lösung, und die Rettungsstation konnte ihr kein artgemässes Zuhause für immer bieten.

Nach ihren schwierigen ersten Lebensjahren brauchte sie ein langfristiges Zuhause, in dem sie die Pflege und das Gehege erhält, das sie so sehr verdient. Aufgrund unerwarteter Herausforderungen und der Schwierigkeiten, die der Transport eines Wildtiers in einer Kriegssituation mit sich bringt, waren wir gezwungen, ihre Verlegung zu verschieben. Nach Monaten der Ungewissheit konnten wir schliesslich im Juni 2023 mit ihrer Umsiedlung beginnen. 

Im FELIDA Grosskatzenschutzzentrum in den Niederlanden kann sie unter artgerechten Bedingungen neu anfangen. Das Team vor Ort wird ihr alle Zeit und Pflege geben, die sie braucht, um sich von ihrer traumatischen Vergangenheit zu erholen. Wenn alles gut geht, wird sie mit Nikola zusammengebracht, einem jungen Löwen, der in Montenegro gerettet wurde, nachdem er ebenfalls aus seiner privaten Haltung geflohen war. Es bleibt zu hoffen, dass sie ineinander einen Gefährten finden und gemeinsam aufwachsen können.

Verfolgen Sie Vasylynas Reise

Vom Nordosten der Ukraine in die Niederlande

Was für ein Start in das neue Jahr

Letzte Woche haben wir die Löwen Nikola und Vasylyna im FELIDA Grosskatzenschutzzentrum erfolgreich vergesellschaftet. Nach monatelangen Vorbereitungen und harter Arbeit war es an der Zeit, das Tor zwischen den beiden Junglöwen zu öffnen!  
 
Der erste Kontakt zwischen Nikola und Vasylyna war ein aufregender und spannender Moment! Beide Löwen hatten noch nie zuvor Kontakt zu einem Artgenossen gehabt. Sie brauchten einige Zeit, um sich an die Anwesenheit des anderen zu gewöhnen, aber nach ein paar Tagen begannen die jungen Löwen, sich zu beruhigen, und wir sehen wunderbare, positive Interaktionen.  Wir sind sehr dankbar für jeden, der an ihrer Geschichte beteiligt war, und können es kaum erwarten, zu sehen, was ihre gemeinsame Zukunft bringt. Bleiben Sie dran, wenn Sie weitere schöne Bilder von dem hübschen Paar sehen möchten!

14.8.2023
Löwin Vasylyna geniesst ihr neues Leben in FELIDA

Kennenlernen mit Nikola

Aufregende Momente im FELIDA Grosskatzenschutzzentrum: Die Löwen Nikola und Vasylyna haben ihren ersten Funken! Alle Ergebnisse der medizinischen Untersuchung im letzten Monat haben gezeigt, dass beide Löwen bei bester Gesundheit sind. Es war also an der Zeit, dass sie sich kennenlernen. Ihr erster Blickkontakt im Innengehege war ein grosser Erfolg. Deshalb beschlossen wir, Vasylyna in ein grösseres Gehege neben Nikola zu verlegen. Das Kistentraining, das für ihren internen Umzug erforderlich war, verlief reibungslos. Nach ihrer Freilassung begann Vasylyna sofort, all die neuen Geräusche und Gerüche zu erkunden. Sie brauchte ein wenig Zeit, um sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen, aber die junge Löwin fühlte sich bald ganz wie zu Hause. Als sie sich zum ersten Mal trafen, waren beide Löwen voller Energie und brauchten einige Zeit, um sich an die Begeisterung des anderen zu gewöhnen. Aber nach ein paar Tagen hatten sie sich eingelebt, und es sieht so aus, als würden sie sich gut verstehen! Wenn die Zeit reif ist, werden wir mit unseren Verhaltensexperten die nächsten Schritte in ihrem Sozialisierungsprozess besprechen. In der Zwischenzeit werden wir das hübsche Paar im Auge behalten, ihre Fortschritte beobachten und Sie auf dem Laufenden halten!

7.6.2023
Die Löwin Vasylyna ist im FELIDA angekommen

Ankunft bei FELIDA

Auf diesen Moment haben wir alle gewartet - Vasylyna hat es sicher ins FELIDA Grosskatzenschutzzentrum geschafft. Die Reise von Wild Animal Rescue in der Ukraine war lang und mit stundenlangen Grenzkontrollen verbunden. Unsere junge Löwin hat das alles erstaunlich gut gemeistert und blieb die meiste Zeit über ruhig. Allerdings wird sie nun einige Zeit brauchen, um sich von der Reise zu erholen und sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Zum Glück ist unser unglaubliches Team in den Niederlanden bestens auf ihre Ankunft vorbereitet und hat viel Erfahrung mit Tieren, die in so jungem Alter traumatisiert wurden. Sie werden sie mit der Pflege versorgen, die sie wirklich verdient.

6.6.2023
Das Team von BÄRENWALD Domazhyr bereitet Vasylyna auf den nächsten Teil ihrer Reise vor

Ankunft in Polen

Endlich ist sie in Sicherheit! Nach einer Nacht in der BÄRENWALD Domazhyr bereitete unser Team Vasylyna auf den zweiten Tag der Tour vor. Sie scheint zu spüren, dass diese Reise nur zu ihrem Besten ist, denn sie bleibt ganz ruhig. 

Die Grenzkontrollen dauerten mehrere Stunden, aber zum Glück waren wir gut vorbereitet. Das Team wird sich jetzt ausruhen, und morgen werden wir die Reise in ihr neues Zuhause, das FELIDA Grosskatzenschutzzentrum, fortsetzen.
 

5.6.2023
Die Löwin Vasylyna wird auf das Transportfahrzeug verladen

Unterwegs

Nach langem Warten ist die junge Löwin endlich auf ihrer Reise. Seit wir von ihrer Situation erfahren haben erfahren haben, haben wir unermüdlich daran gearbeitet, sie in das FELIDA Grosskatzenschutzzentrum zu bringen. Trotz der Herausforderungen, die der Krieg und die Bürokratie mit sich bringen, freuen wir uns, dass es nun endlich soweit ist. Ihre Reise begann heute Morgen, als das Team von Wild Animal Rescue sie zu unserer Übernachtungsstation im BÄRENWALD Domazhyr brachte. Von dort aus werden wir den Transport übernehmen.

Löwenjunges Nikola

Lernen Sie unsere anderen geretteten Tiere kennen

Mehr erfahren

Suche