Lebendtiertransporte auf See

Tragödien auf SEE – Cartagena und Suezkanal

Das Leiden tausender Tiere, die an Bord von Tiertransportschiffen gefangen sind

3.5.2021

Im Dezember 2020 verliessen die Schiffe Elbeik und Karim Allah die Häfen von Tarragona und Cartagena, Spanien, mit 2.600 Jungbullen an Bord. Wegen einer vermuteten Infektion mit der Blauzungenkrankheit waren die Tiere drei Monate lang auf See gestrandet. Auf engsten Raum erduldeten sie grosse Qualen, bis sie schliesslich im März 2021 nach Spanien zurückfuhren, wo sie gleich bei ihrer Ankunft getötet wurden. Während die Jungbullen der Schiffe Elbeik und Karim Allah geschlachtet wurden, verliessen bereits die nächsten Tiertransportschiffe den Hafen von Cartagena um Tiere in EU-Drittländer zu transportieren. VIER PFOTEN war vor Ort, am Hafen von Cartagena, als die Tortur der Jungbullen auf der Elbeik mit deren Tötung endete und dokumentierte die neu abfahrenden Transportschiffe mit Rindern und Schafen. 

Als das Schiff Ever Given im März 2021 den Suezkanal blockierte, mussten Tausende von Schafen und Hunderte von Rindern an Bord von Viehzuchtschiffen auf See abwarten und leiden. Während der Suezkanal-Blockade war VIER PFOTEN ebenfalls vor Ort in Port Said, Ägypten, und Port Aqaba, Jordanien, um Informationen über den Zustand der Schafe und Rinder bei ihrer Ankunft zu sammeln. Das VIER PFOTEN Team dokumentierte die Reise tausender Schafe an Bord der Omega Star, die am 16. März in Cartagena startete und in die Blockade des Suezkanals geriet, bevor sie schliesslich am 30. März im Hafen von Aqaba, Jordanien, endete.

Alle gesammelten Beweise deuten auf eine Sache hin: Auf See leiden die Tiere sehr, und wenn Unfälle passieren, sind diese Tiere ohne Ausweg gefangen.  

Es gibt keinen Grund dieses grausame und veraltete System aufrechtzuerhalten. Die Länder, die lebende Tiere aus der EU importieren, importieren ebenfalls Fleisch aus denselben Ländern. Wie man sieht, ist es möglich Fleisch anstelle von Tieren zu exportieren. Es ist an der Zeit, dass die Europäische Kommission allen Lebendtiertransporten über grosse Entfernungen und in Drittländer ein Ende setzt! 

Suche