Hunde

UNSERE INFORMATIONSBROSCHÜREN

Hier finden Sie unsere VIER PFOTEN Informationsbroschüren

Die nachhaltigen Kampagnen und Projekte von VIER PFOTEN konzentrieren sich auf Heimtiere, wie streunende Hunde und Katzen, Nutztiere und Wildtiere - wie Bären, Grosskatzen, Orang-Utans und Elefanten - die unter unangemessenen Bedingungen und in Katastrophen- und Konfliktgebieten gehalten werden.

Wir setzen uns aktiv für den respektvollen Umgang mit streunenden Hunden und Katzen und für bessere Lebensbedingungen für Haus- und Nutztiere ein. Wir errichten und betreiben Tierheime auf der ganzen Welt, in denen gerettete Wildtiere ein artgerechtes Zuhause finden.

Hier können Sie unsere Informationsbroschüren herunterladen:


WILDTIERE

VIER PFOTEN Projekte zu Gunsten von Bären

VIER PFOTEN Projekte zu Gunsten von Bären

In den VIER PFOTEN BÄRENWÄLDERN können sich die Bären von der grausamen Haltung erholen und ihr natürliches Verhalten wiederentdecken und ausleben.

VIER PFOTEN für Grosskatzen

VIER PFOTEN für Grosskatzen

Nach Schätzungen für Europa leben mehr als 2'000 Grosskatzen unter Bedingungen, die ihnen wenig oder gar keine Gelegenheit geben, das Verhalten ihrer Art auszuleben.

Nein zu Wildtieren in Zirkussen

Nein zu Wildtieren in Zirkussen

Wildtiere haben in Zirkussen nichts zu suchen.


HEIMTIERE

Ein Hund soll ins Haus

Ein Hund soll ins Haus

Ein Hund, egal ob Welpe oder Erwachsener, ist ein neues Mitglied der Familie. Sie müssen in der Lage sein, seine Bedürfnisse zu befriedigen, es zu pflegen und ihm die notwendige tierärztliche Versorgung zukommen zu lassen, ihn zu füttern und mit ihm spazieren zu gehen, und das bis an sein Lebensende.

Für gesunde Bauernkatzen

Für gesunde Bauernkatzen

Die nicht sterilisierten Katzen von Bauernhöfen vermehren sich sehr schnell. Dies führt zu Inzuchtproblemen und der Verbreitung von Krankheiten wie Coryza und Leukose. Durch die Kastration wird die Population der Bauernhofkatzen auf ein vernünftiges Mass gebracht.

Tollwut - eine Gefahr für Mensch und Tier

Tollwut - eine Gefahr für Mensch und Tier

VIER PFOTEN beleuchtet die Risiken für Mensch und Tier durch das tödliche Tollwutvirus.


NUTZTIERE

Warum Sie zwangsgefütterte Produkte vermeiden sollten

Warum Sie zwangsgefütterte Produkte vermeiden sollten

Die Zwangsfütterung Foie Gras ist in der Schweiz seit 1978 offiziell verboten. Leider ist dies bei der Einfuhr von Produkten aus der Zwangsernährung nicht der Fall.

Augen auf beim Daunenkauf

Augen auf beim Daunenkauf

Jedes Jahr werden mehr als 700 Millionen Gänse und bis zu 3 Milliarden Enten industriell aufgezogen und geschlachtet.

Einkaufshilfe Daunen

Einkaufshilfe Daunen

Alternative Materialien für Bettwaren und Outdoor-Produkte.


STREUNER

Katzenkastration ist nachhaltiger Tierschutz

Katzenkastration ist nachhaltiger Tierschutz

Mit einer Katzen-Sterilisationskampagne setzt sich VIER PFOTEN für streunende Tiere ein. Nach jahrelanger Arbeit in diesem Bereich profitiert die Stiftung von einer grossen Erfahrung.

Im Einsatz für Streunertiere weltweit

Im Einsatz für Streunertiere weltweit

Millionen von streunenden Katzen und Hunden werden in vielen Ländern der Welt misshandelt und müssen leiden. Das VIER PFOTEN Stray Animal Program hat sich zum Ziel gesetzt, diesem Leid ein Ende zu setzen.


ERNÄHRUNG

Tierschutz und Ernährung

Tierschutz und Ernährung

Schon kleine Veränderungen Ihres Menüplans haben direkte Auswirkungen auf das Leben von Tieren in konventioneller Haltung. Im Rahmen einer tierfreundlichen Ernährung empfiehlt VIER PFOTEN das Prinzip der 3R.

Commerce de la viande de chien et de chat

Entdecken Sie alle unsere Kampagnen

VIER PFOTEN unterstützt den Tierschutz durch nachhaltige Kampagnen

Mehr

Suche