Suche

40lives-kampagne

Daunen ohne Lebendrupf und Stopfmast

Rund 80 Prozent der weltweit produzierten Daunen und Federn landen in der Bettwarenindustrie. Um eine einzige Bettdecke zu füllen, werden die Federn und Daunen von etwa 40 Gänsen und Enten benötigt. Eigentlich sind nur solche von bereits toten Tieren dafür vorgesehen. Die Realität sieht leider oft anders aus. Denn viele dieser Tiere werden bei lebendigem Leibe gerupft – oder leiden unvorstellbar in der Stopfmast.

Das problematische dabei sind vor allem die undurchsichtigen Produktionswege. Bis Daunen in Bettwaren landen, legen Sie einen langen Weg zurück: vom Elterntierbetrieb zur Mastanlage, zum Schlachthof, zur Wäscherei, zum Produzenten und zum Händler. Lebendrupf und Stopfmast sind Praktiken, die entlang der hochkomplexen Lieferkette noch immer praktiziert werden. Die komplexe Lieferkette erschwerte den Bettwarenherstellern, sicher auszuschliessen, dass keine Daunen und Federn aus Lebendrupf und Stopfmast in ihren Produkten verarbeitet werden.

Bettwaren-Hersteller müssen Verantwortung übernehmen

Hersteller und Verkäufer von Daunenbettwaren müssen Verantwortung übernehmen und sich ernsthaft dafür engagieren, tierquälerische Praktiken wie Lebendrupf und Stopfmast auszuschliessen. Dies kann nur durch strenge Kontrollen entlang der Lieferkette gewährleistet werden. RDS, TDS und Downpass 2017 sind Labels auf dem Markt, bei denen die grausamen Praktiken verboten sind und dies mittels Kontrollen auf jeder Stufe der Produktionskette durchsetzen.

Im Zuge der 40Lives-Kampagne haben wir zahlreiche Unternehmen und Warenhäuser überzeugen können, diese Verantwortung wahrzunehmen.  Der Verband der Schweizer Bettwarenfabriken (VSB) hat gegenüber VIER PFOTEN schriftlich bestätigt, dass sich sowohl der Verband als auch die einzelnen Mitglieder Downpass 2017 zertifizieren lassen. Zudem haben Coop, Globus, Interio, JYSK, Manor, Matzratzen Concord, Micasa, Möbel Pfister und TopTip bestätigt, zukünftig bei Daunenbettwaren ausschliesslich die Labels RDS, TDS, Downpass 2017 oder einen anderen ebenso strengen Standard anzubieten.