VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Globus


UPDATE: Ein toller Erfolg! Globus hat die Richtlinien offiziell geändert und lehnt Daunen aus Lebendrupf und der Stopfmastproduktion ab. Um Lebendrupf und Stopfmast auszuschliessen, hat sich Globus verpflichtet, bei allen Bettwarenprodukten ihres Sortiments ausschliesslich Marken anzubieten, die durch den Responsible Down Standard (RDS), den Traceable Down Standard (TDS) oder den DOWNPASS 2017 (mit den von VIER PFOTEN vorgeschlagenen Verbesserungen) zertifiziert sind oder einer Kontrolle mit vergleichbar hohen Prüfstandards unterliegen.

 

Die unten genannten Bewertungen zum Tierschutzengagement für Gänse und Enten basieren auf den Auskünften, die wir vor dem Kampagnenstart der 40Lives Kampagne von Globus erhalten haben.


  1. Tierwohl-Richtlinie:
    Globus hat eine Richtlinie gegen Lebendrupf, nicht aber gegen Stopfmast.

     

  2. Anforderungen an die Lieferanten:
    Globus verlangt von seine Lieferanten Bestätigungen, Richtlinien und/oder Zertifikate, die belegen, dass die Daunengewinnung vom lebenden Tier untersagt ist.

  3. Folgende Marken aus dem Sortiment von Globus wurden von VIER PFOTEN kontaktiert und bewertet:

Kriterien

Erklärung

Richtlinie

Unternehmen sollen sich klar gegen Daune aus Lebendrupf und Stopfmast aussprechen

Rückverfolgbarkeit

Methode durch die das Unternehmen Rückverfolgbarkeit gewährleisten will

Kontrollstufe

Wie streng geht ein Unternehmen vor, um komplette Rückverfolgbarkeit der Daunen zu gewährleisten? Aus Tierschutzsicht muss ein Kontrollsystem implementiert werden, welches die gesamte Lieferkette abdeckt und insbesondere Besuche auf den  Betrieben (Mast- und Elterntiere) beinhaltet.



Fischbacher

X

Richtlinie gegen Lebendrupf, ab 2017 vermutlich auch gegen Stopfmast.

X

Die Rückverfolgbarkeit soll durch den Downpass gewährleistet werden; nicht eindeutig, ob die neue Version ebenfalls umgesetzt werden wird.

X

Die Sicherstellung erfolgt bisher über Dokumente; unklar ob die neue Version des Downpass umgesetzt wird.

 

Billerbeck

↑*

Richtlinie gegen Lebendrupf, ab 2017 wird auch Stopfmast ausgeschlossen.

↑*

Kontrollen bereits gemäss dem Downpass 2016. Die Rückverfolgbarkeit wird künftig durch den Downpass 2017 gewährleistet.

↑*

Mit dem Downpass 2017 werden auch die Mastbetriebe kontrolliert. Ob auch die Elterntierfarmen besucht werden ist noch unklar.

 

Dorbena

↑*

Richtlinie gegen Lebendrupf, ab 2017 wird auch Stopfmast ausgeschlossen.

↑*

Kontrollen bereits gemäss dem Downpass 2016. Die Rückverfolgbarkeit wird künftig durch den Downpass 2017 gewährleistet.

↑*

Mit dem Downpass 2017 werden auch die Mastbetriebe kontrolliert. Ob auch die Elterntierfarmen besucht werden ist noch unklar.

 

Dauny

↑*

Richtlinie gegen Lebendrupf, ab 2017 wird auch Stopfmast ausgeschlossen.

↑*

Kontrollen bereits gemäss dem Downpass 2016. Die Rückverfolgbarkeit wird künftig durch den Downpass 2017 gewährleistet.

↑*

Mit dem Downpass 2017 werden auch die Mastbetriebe kontrolliert. Ob auch die Elterntierfarmen besucht werden ist noch unklar.

 

Globus Eigenmarke

Richtlinie gegen Lebendrupf und gegen Stopfmast.

↑*

Die Rückverfolgbarkeit wird ab Ende des Jahres durch den RDS, TDS, Downpass 2017 oder einem ähnlich strengen Standard gewährleistet.

↑*

Mit dem Downpass 2017 werden auch die Mastbetriebe kontrolliert. Ob auch die Elterntierfarmen besucht werden ist noch unklar.

 

 ↑*Aufwärtstrend


drucken